+49 911 5302 9411 info@sentinum.de

Hochwasser Management: Alarmsystem geht auf Basis von Sentinum Hardware in Passau in Betrieb

Nachdem wir zusammen mit der Firma Spekter aus Herzogenaurach schon zahlreiche Kommunen mit einem Starkregen Alarmsystem ausgestattet haben, konnten wir nun ein Leuchtturmprojekt in Passau abschließen. Besonders in Passau, auch bekannt als „Die drei Flüsse Stadt“, war der Bedarf an dem System besonders groß. Im Jahre 2016 führten Überflutungen in Passau zu einem Todesopfer und Schäden in zweistelliger Millionenhöhe. Bereits seit 2017 baute die Firma Spekter erste Teile eines Alarmsystems auf, das jetzt mit Sentinum finalisiert wurde. Regensensoren und Pegelsensoren messen in Echtzeit den Niederschlag und das Abflussverhalten in kleinen Flüssen und Bächen. Bei Erreichen von Grenzwerten alarmiert das FAS Einsatzkräfte und Verwaltung und zuständigen Behörden. Das FAS hat sich unter anderem beim Starkregen im Juli 2018 bewährt. Das Hochwasser-Alarmsystem analysiert relevante Daten von Gewässerpegeln und Umwelt, wertet diese in Echtzeit aus und berechnet die aktuelle Gefahrenlage. 

Im Bereich liefert Sentinum die entscheidenden Bausteine für das Alarmsystem. Neben energieautarken und drahtlosen Pegelsensoren stellt Sentinum Produkte zum Aufbau eines flächendeckenden LoRa® Funknetzes bereit. Die Sensoren wurden speziell für die Anwendungen in Hochwassergebieten konzipiert und messen Flusspegel zuverlässig. Die Daten werden durch eine intelligente Vorverarbeitung direkt auf dem Sensor ausgewertet. Dabei werden auch die Mess- und Sendeintervalle dynamisch angepasst, wodurch die Sensoren im Bedarfsfall automatisch reagieren können. Neben den drahtlosen Pegelsensoren stellt Sentinum die Elektronik für weitere Sensoren bereit. Zusammen mit Spekter deckt die Lösung von Sentinum die gesamte Kette von Sensor, über Netzwerkinfrastruktur bis hin zur Cloud alles ab. 

Hintergrundinformationen zu den Unternehmen

Spekter ist ein führendes Environment-Tech Unternehmen im Bereich Starkregen Risikomanagement. Spekter vereint fachliches KnowHow, Cutting-Edge Technologie und Marktpräsenz in enger Zusammenarbeit mit seinen Partnern. Spekter schafft umfassende Lösungen um Gefahren durch Überflutung zu erkennen und Menschen vor diesen zu schützen.

„Wir wissen, dass Gefahren durch Starkregen zunehmen und wir sind der festen Überzeugung mit unserer Technologie Menschen und Werte vor Überflutung zu schützen.“

Sentinum bietet IoT Lösungen für Kommunen und Unternehmen, angefangen von der Entwicklung und dem Vertrieb eigener Sensoren, über den Aufbau von LPWAN Infrastruktur bis hin zur Implementierung von intellegenten Webservices für Endkunden. Sentinum hat sich auf energieautarke und drahtlose Sensoren auf Basis von energieeffizienten Kommunikationstechnologien spezialisiert und bietet damit Kunden skalierbare und performante Produkte.

Der Pegelsensor Neptun im Portrait

Der Pegelsensor Neptun von Sentinum ist die ideale Lösung für eine robuste und zuverlässige Erfassung von Pegelständen. Der Sensor ist sowohl mit Ultraschall, als auch mit einem Radar Prinzip erhältlich. Die Radartechnologie bietet im Gegensatz zu anderen Messverfahren eine robuste Lösung, auch gegen Bewuchs. Das macht den Sensor im Einsatz an Brücken besonders effektiv. Im Gegensatz zu handelsüblichen Geräten verfügt der Sensor in der Performance Variante (auch Tactical Version) über einen integrierten Vandalismusschutz in Verbindung mit einem akustischen Warnsignal. Die geforderten kurzen Mess- und Sendeintervalle können über eine extra große Energiespeicher erreicht werden. Darüber hinaus wurde auf ein besonders robustes und vandalismusgeschütztes Gehäuse gesetzt. Der Sensor mit vielen unterschiedlichen Kommunikationsstandards erhältlich. Neben LoRa® und NB-IoT haben wir neuerdings auch MIOTY® in unser Portfolio aufgenommen. Auch zur Erfassung von Grundwasserpegeln eignet sich der Neptun Sensor sehr gut. Lesen Sie hier.

Pin It on Pinterest